Wenn Kinder in akuten Krisen ihre Familien verlassen müssen, werden sie in einer betreuten Wohngruppe in einem Krisenzentrum untergebracht.

Dort leben sie in kleinen Gruppen zusammen, ein Team bestehend aus SozialarbeiterInnen, PsychologInnen, PädagogInnen und BetreuerInnen übernimmt gemeinsam die Aufgaben der Herkunftsfamilie: Von der Organisation des Alltags bis hin zu psychologischer Betreuung der Kinder, die oft traumatische Erfahrungen hinter sich haben, steht das Team ihnen zur Seite.

Die Krisenzentren von Concordia Sozialprojekte bieten Kindern gleichermaßen Schutz und, und suchen nach Wegen, Familien zu stärken, um ihre Krise zu überwinden. Stabilisiert sich die Situation, können manche Kinder wieder in ihre Herkunftsfamilien zurückkehren. Sollte das nicht möglich sein, stehen für sie bei Concordia Sozialprojekte neben den Wohngruppen verschiedene Unterbringungsmöglichkeiten zur Verfügung – je nach den Bedürfnissen des Kindes.

Spenden-Konto

Jetzt spenden
PostFinance
IBAN: CH36 0900 0000 1562 67856
BIC: POFICHBEXXX


Spenden-Service

Fragen zu Spenden: +41 41 760 00 32
service@concordia-sozialprojekte.ch

Fragen zu Lastschriften: +41 41 760 00 33
foerderer@concordia-sozialprojekte.ch Ihre Spende ist absetzbar.

Newsletter

Newsletter


Concordia Sozialprojekte 
Industriestrasse 49, 6302 Zug
T: +41 41 760 00 32, office@concordia-sozialprojekte.ch, concordia-sozialprojekte.ch
Copyright © 2021 Stiftung Sozialprojekte Concordia. Alle Rechte vorbehalten.