Als Dana nach Hause kam fand sie ihre Mutter blutüberströmt auf dem Boden liegend.

Vor ein paar Monaten kam Dana nach Hause und fand ihre Mutter in den Rücken gestochen und blutüberströmt auf dem Boden. Ihr Vater hatte die Mutter attackiert und einfach liegen lassen.

*Um die Persönlichkeitsrechte zu wahren, sind die Namen der Personen geändert. 

Kein Kind sollte die traumatische Erfahrung machen, dass die Mutter vom Vater mit dem Messer schwer verletzt wird. Aber Dana ist eines dieser Kinder. Mit erst 12 Jahren hat sie in ihrer Familie nur Armut und ständige Misshandlungen erlebt.

Ihre Mutter ist eine einfache Frau, ihr Vater ist Alkoholiker, der seine Frau fast täglich vor den Augen der Kinder misshandelt hat. Dana lebt zusammen mit ihrer Mutter, ihrem jüngeren Bruder und ihrem zweijährigen Neffen - dem Sohn ihrer 16jährigen Schwester, die das Haus verlassen und ihr Kind in der Obhut ihrer Mutter gelassen hat. Die vierköpfige Familie lebt vom Kindergeld, das sich auf monatlich 152 Euro beläuft.

Concordia Spenden gegen Kinderarmut

Vor ein paar Monaten kam Dana nach Hause und fand ihre Mutter auf dem Boden, in den Rücken gestochen und blutüberströmt. Der Vater hatte sie einfach so liegen lassen. Dana rannte sofort los, rief einen Krankenwagen, der ihre Mutter ins Krankenhaus brachte. Nachdem sich ihre Mutter erholt hatte, verliessen sie das Haus des Vaters und zogen in ein Haus ohne Heizung und nur einem Bett. Die Miete beträgt 25 € pro Monat plus Nebenkosten.

CONCORDIA Sozialprojekte Spenden gegen Kinderarmut

Dana und ihre Familie erhalten Hilfe von Concordia Sozialprojekte. Im Tageszentrum Casa Cristina in Ploiești werden sie mit Bildung, Lebensmittel, Kleidung und Schuhe unterstützt. Dana kommt ins Casa Cristina seit sie 9 Jahre alt ist. Für sie ist es der einzige Ort, an dem sie ihr hartes und bitteres Leben zu Hause vergisst.

Concordia Sozialprojekte Spenden gegen Kinderarmut

Sie erinnert sich an ihren ersten Tag im Casa Cristina: Sie fühlte sich, als würde sie eine neue Welt betreten. Alles war sehr sauber und organisiert. Viele Kinder spielten und lernten, spielten Klavier, trommelten, tanzten. Sie bekam damals ein neues Paar Schuhe und eine Schultasche voller Schulsachen. Die neunjährige Dana lernte engagierte LehrerInnen kennen, die freundlich und hilfsbereit zu ihr waren.

Dana möchte auch Lehrerin oder Ärztin werden. Sie will das Elend verlassen, ihrer Mutter und ihren Geschwistern helfen. Sie ist erst in der 5. Klasse, aber sie lernt ehrgeizig und hart. Ihre LehrerInnen meinen, seit die Familie vom gewalttätigen Vater getrennt lebt, ist Dana ruhiger und lächelt öfter.

Dana ist die erste, die es von ihren fünf Geschwistern auf das Gymnasium geschafft hat. Ihre Mutter hofft, dass sie weiter zur Schule geht und eines Tages einen guten Job hat, um dieser Welt voller Armut und Schmerz zu entkommen.

Concordia Sozialprojekte Spenden gegen Kinderarmut

Dana und ihre Familie sind eine von knapp 100 Familien, die Concordia in der Gemeinde Mimiu in Ploiești unterstützt. Mit der Hilfe unserer SpenderInnen geben wir Kindern wie Dana eine Chance auf eine bessere Zukunft und ein einfacheres Leben.

Wollen Sie unseren Kampf für ein besseres Leben dieser Kinder unterstützen?

HELFEN SIE JETZT. JEDER BETRAG ZÄHLT.

Spenden-Konto

Jetzt spenden
PostFinance
IBAN: CH36 0900 0000 1562 67856
BIC: POFICHBEXXX


Spenden-Service

T: +41 41 760 00 32 service@concordia-sozialprojekte.ch Ihre Spende ist absetzbar.

Newsletter

Newsletter


Stiftung Sozialprojekte Concordia 
Industriestraße 49, 6302 Zug
T: +41 41 760 00 32, office@concordia-sozialprojekte.ch, concordia-sozialprojekte.ch
Copyright © 2021 Stiftung Sozialprojekte Concordia. Alle Rechte vorbehalten.