definiert, wie wir alles in unserer Macht Stehende tun, um Kinder vor physischer, psychischer und sexueller Gewalt zu schützen und präventive Schritte bzw. Maßnahmen zu setzen.

Die Concordia Kinderschutzrichtlinie legt den Umgang mit den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen fest.

In dieser Richtlinie wird klar definiert, wie wir alles in unserer Macht Stehende tun, um Kinder vor physischer und psychischer Gewalt zu schützen und präventive Schritte bzw. Maßnahmen dagegen zu setzen. Diese Richtlinien kennen nicht nur alle MitarbeiterInnen, sondern auch die Kinder selbst.

Basierend darauf wurde in einem halbjährigen Prozess in Workshops und Interviews gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen eine kinderfreundliche Variante erarbeitet. Sie haben sich in diesem Prozess mithilfe von Zeichnungen oder Aufsätzen mit dem Thema auseinandergesetzt. Dabei entstanden viele tolle Briefe und Skizzen zum Thema Kinderrechte wie hier ersichtlich.

Die kinderfreundliche Version der Concordia Kinderschutzrichtlinie wurde in alle Landessprachen übersetzt. Jedes Kind bei Concordia weiß nach diesem Prozess über seine Rechte Bescheid!

Klicken Sie hier, um die Kinderschutzrichtlinie von Concordia Sozialprojekte in der kindergerechten Fassung zu öffnen. 

"Ich würde mir wünschen, dass alle Kinder bei Menschen aufwachsen, denen sie trauen können. Ich bin sehr glücklich, dass ich meinen Eltern vertrauen kann! Wenn alle Kinder bei ihren Eltern aufwachsen könnten, die Welt wäre viel besser und schöner!" (Rahela, 10 Jahre)

Spenden-Konto

Jetzt spenden
PostFinance
IBAN: CH36 0900 0000 1562 67856
BIC: POFICHBEXXX


Spenden-Service

Fragen zu Spenden: +41 41 760 00 32
service@concordia-sozialprojekte.ch

Fragen zu Lastschriften: +41 41 760 00 33
foerderer@concordia-sozialprojekte.ch Ihre Spende ist absetzbar.

Newsletter

Newsletter


Concordia Sozialprojekte 
Industriestrasse 49, 6302 Zug
T: +41 41 760 00 32, office@concordia-sozialprojekte.ch, concordia-sozialprojekte.ch
Copyright © 2021 Stiftung Sozialprojekte Concordia. Alle Rechte vorbehalten.